Black & Tan Yorkshire Terrier

Nachdem es im ersten Teil meiner Serie zu den Fellfarben um den Standard ging, möchte ich Euch die zweite klassische Farbvariante des Yorkshire Terriers vorstellen.

Heute: Der Black & Tan

Wie bereits beim letzten Mal erwähnt, sind Blue & Tan und Black & Tan Yorkshire Terrier als Welpe auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden.

Auf den zweiten allerdings schon…

Es gibt nämlich eine Möglichkeit, bereits im Welpenalter herauszufinden, welche Farbe das Haarkleid später haben wird.

Zunächst einmal zum Aussehen des Black & Tan. Im Grunde unterscheidet sich dieses nicht groß vom Blue & Tan, Black & Tan Yorkshire Terrierbis darauf, dass das Haar vom Hinterhauptbeim bis zum Rutenansatz schwarz (black) ist und nicht stahlblau (blue). Am Kopf, der Brust und den Beinen ab Kniehöhe ist das Haar ebenfalls lohfarbig.

Zwei meiner Yorkies sind Black & Tan. Ich habe diese Farbvariante bewußt ausgewählt, da mir das Schwarz besser gefällt und die Haare wunderschön glänzen. Es gab schon Leute, die dachten, sie seien naß, da das Fell so toll schimmerte.

Woher genau weiß ich nun, ob mein Welpe ein Blue & Tan oder Black & Tan Yorkie ist? Zum einen sollte man den Züchter fragen. Ein guter Züchter kann einem genau sagen, um welche Variante es sich handelt.

Sind beide Elternteile Blue & Tan, so ist auch der Welpe ein Blue & Tan. Genauso bei einem Black & Tan Welpen. Wird ein Blue & Tan mit einem Black & Tan Yorkie verpaart, ist der Welpe in der Regel auch ein Black & Tan, da das Schwarz dominant ist.

Mein Tipp: Fotografiert den Yorkie mal mit Blitz. So wie bei Menschen hier die sogenannten „roten Augen“ auf Bildern entstehen, haben typische black & tan Yorkies einen grünen Schimmer 😉

3 Kommentare
  1. Nina
    Nina says:

    Hallo zusammen,

    Habe mir vor kurzem
    Einen Mini Yorkshire „reservieren“ lassen, da dieser erst 3 Wochen alt. Oben lese ich gerade, dass das schwarz dominanter ist (was man in Biologie schon lernt) dennoch sind aus dem ersten Wurf, die Welpen im Alter gemischt gewesen. Einer war Black/Tan die anderen alle in diesem
    Blue/tan. Gibt es irgendein Merkmal, welches man zB in der 8 Woche schon sehen kann, um wirklich zu sagen okay es wird ein Black oder ein Blue tan?
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Kellie Jaxson
      Kellie Jaxson says:

      Hallo Nina!

      Das ist als Welpe tatsächlich schwierig zu sehen, was sie später mal werden. Vor allem in einem gemischten Wurf. Schau dir bei allen Welpen mal an, wie die Haut auf dem Rücken aussieht. Bei den Black & Tan ist oftmals die Haut dunkler und leicht bläulich gefärbt. Vielleicht hilft dir das. Letztendlich sind sie aber alle niedlich.

      Unsere Hündin z. B. wird erst jetzt mit 4 Jahren langsam Blue. Vorher war sie immer schwarz 😉

      LG Kellie

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ich Euch ja bereits einige Farbvarianten wie den Blue & Tan und Black & Tan Yorkie, sowie den Biewer und Golddust näher gebracht habe, möchte ich Euch den Biro Yorkshire […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen