Yorkie an Geschirr oder Mäntelchen gewöhnen

Gerade jetzt im Winter sollte man seinem Yorkshire Terrier einen Pullover oder Mantel anziehen, wenn man mit ihm draussen spazieren geht. Sonst sieht er schnell aus, wie auf dem Bild.

Hat man nun einen Welpen oder ausgewachsenen Hund, der bisher noch nie ein Mäntelchen an hatte, erlebt man oft, dass er sich nach dem Anziehen keinen Millimeter mehr bewegt.

Ein einfacher Trick

Hierfür gibt es einen einfachen und doch effektiven Trick, der auch anwendbar ist, wenn der Yorkshire Terrier nicht an ein Geschirr gewöhnt ist.Nummer 5

Zunächst einmal möchte ich jedem ans Herz legen: Auch wenn man als Yorkie Halter deswegen gerne belächelt wird, sollte man bei Minusgraden oder Schnee nicht darauf verzichten, dem Fellknäul etwas anzuziehen. Yorkies haben keine Unterwolle und häufig ist ihr Bauch wenig behaart, sodass sie sich schnell eine Erkältung oder schlimmeres holen können.

Pullover oder Mantel

Dabei empfehle ich bei Kälte einen Pullover. Bei Regen oder Schnee einen wasserabweisenden Mantel. Dabei können Welpenbesitzer ruhig zu einer günstigen Variante greifen. In der Regel wird er im nächsten Winter nicht mehr passen.

Bei sehr kleinen Welpen wird es schwierig werden, etwas passendes zu bekommen. Ich spreche hier aus Erfahrung. Selbst die Größe XS paßt oft nicht. Sollte auch in speziellen Yorkie-Shops nichts zu finden sein, hilft nur selberstricken oder eine große Männersocke. Schneide hierzu den Fußteil ab und zwei Löcher für die Vorderbeine hinein. Sieht zwar komisch aus, aber besser, als wenn der Welpe friert.

Oftmals läßt sich ein Welpe nicht gerne etwas über den Kopf ziehen, sodass man am Anfang mit einem Mantel, der mit Klettverschlüssen oder Druckknöpfen am Bauch geschlossen wird, besser bedient ist. Hier sollte man aber darauf achten, dass keine Haare eingeklemmt werden. Hat man sich allerdings für einen Pullover entschieden, sollte man mit dem Gewöhnungstraining beginnen, wenn er müde ist.

Und was, wenn nicht?

Normalerweise gewöhnt sich ein Welpe recht schnell an seine neuen Anziehsachen. Einige sind allerdings dermaßen irritiert, dass sie tatsächlich wie angewurzelt stehen bleiben oder auch umfallen.

Yorkie Blanket mit Pullover von FabdogAber keine Panik, dies läßt sich innerhalb weniger Minuten ändern. Am besten hält man bereits vor dem Anziehen das Lieblingsspielzeug oder -leckerchen bereit. Sobald der Yorkie angezogen ist, animiert man ihn zum Spielen oder Essen. Schon nach ganz kurzer Zeit wird er freudig seinem Bällchen oder Leckerchen hinterher rennen und schon vergessen haben, dass er einen Mantel trägt.

Diese Lektion wiederholt man einfach ein paar Tage lang. Man merkt an der Reaktion des Kleinen, wann das Tragen von Kleidung für ihn normal geworden ist.

Welpe ans Halsband oder Geschirr gewöhnen

Das gleiche Prinzip ist natürlich auch anwendbar, um einen Welpen an ein Halsband oder Geschirr zu gewöhnen. Ein guter Züchter beginnt mit diesem Training bereits bevor der Welpe abgeholt wird. Sollte das aber nicht geschehen sein, kann man dies aber jederzeit mit dem selben Trick nachholen.

Hat Euer Welpe auch Probleme mit Anziehsachen oder Geschirr gehabt? Wie lange hat es gedauert bis er sich daran gewöhnt hat?

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Beim ersten Anziehen wars ihm wohl nicht so richtig geheuer. Da hat er noch wie angewurzelt auf der Stelle gestanden. Sobald aber sein Lieblingsbällchen mit ins Spiel kam, war der Pulli völlig vergessen. Ein paar Tipps wie man seine Fellnase daran am besten gewöhnt findet Ihr übrigens hier. […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen