Welpentagebuch: Tag 39

Yorkshire Terrier Teacup Rüde6 Wochen ist Brady nun schon alt. Mehr als die Hälfte der wunderschönen Welpenzeit bei uns ist bereits verstrichen. Natürlich genießen wir jeden Moment mit ihm. Gerade in dieser schönen Phase seines Lebens passieren viele tolle Dinge. Um ihn auf sein Leben vorzubereiten, unternehmen wir viel mit ihm. Er soll ja alles kennenlernen, neue Eindrücke gewinnen und ein gut sozialisierter Yorkshire Terrier werden.

Bisher schlägt er sich super. Er mag Menschen, und ganz besonders Kinder. Die spielen natürlich gerne mit ihm und kuscheln viel. Bei so einem süßen Fratz ja auch kein Wunder, oder? Auch andere Hunde findet er total spannend. Selbst vor großen Hundis hat er keine Scheu, sondern geht neugierig auf sie zu und beschnüffelt sie. Auch Autos, Fahrräder und Motorräder hat er schon kennengelernt. Die lauten Geräusche scheinen ihm überhaupt nichts auszumachen.

Das Einzige was er echt doof findet, ist der Staubsauger. Ist aber auch ein komisches Ding. Damit muß der kleine Mann sich auf jeden Fall noch öfters beschäftigen, damit er lernt, dass der nichts böses tut, sondern nur laute Geräusche von sich gibt. Ach ja, und Wasser ist ihm etwas suspekt. Vor allem, wenn man drin steht lol Aber wir sehen es ihm mal nach. Scheint auch ein wenig in der Rasse zu stecken. Yorkies sind aus irgendeinem Grund nicht wirklich Yorkshire Terrier Blog WelpentagebuchWasserratten. Aber das ist ja auch nicht schlimm. Lieber so, als einen Hund, der meint, in jeden noch so dreckigen Tümpel springen zu müssen 😉

Draußen Pipi machen klappt übrigens schon super. Und auch drinnen sucht er jetzt schon meistens sein Welpenklo auf. Klar, geht ab und an noch mal was daneben. Aber schließlich ist er ja noch ein Baby. Und da wir ja die Erfahrung durch 3 Yorkies haben, die als Welpe eingezogen sind, haben wir wohlweislich erstmal alle Teppiche weggeräumt lol

Ach ja, wir haben ihm übrigens die Öhrchen rasiert. Sieht doch echt süß aus, oder? Waren doch schon sehr haarig und schließlich sollen die Öhrchen stehen. Auch wenn Yorkies mit Schlappohren echt niedlich sind, man sieht schon, dass es nicht mehr lange dauert, bis sie sich aufrichten.

Yorkie Welpe mit HündinToll ist es auch, dass unsere beiden Rüden ihn inzwischen nicht mehr ganz so doof finden. Blanket spielt inzwischen sogar täglich mit ihm. Macht echt Spaß, den beiden Verrückten zuzusehen, wie sie sich gegenseitig zum Spielen auffordern und durch die Wohnung jagen…

Und was macht man nach so einem spannenden und anstrengenden Tag: Natürlich mit der Mama kuscheln 😉

 

Ihr habt die letzte Folge verpasst? Kein Problem… Welpentagebuch: Tag 37

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Ihr habt die letzte Folge verpasst? Kein Problem… Welpentagebuch: Tag 39 […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen