Erschnueffelt: Hundeblog „Hund und Ich“

Als Hundehalter möchte man sein Wissen über die geliebten Vierbeiner stetig erweitern. Das geht mir bekanntlicherweise genauso wie Euch. Ich bin ständig im Netz unterwegs, um Informatives, Interessantes und natürlich auch Unterhaltsames über Hunde zu lesen.

Dabei schaue ich auch regelmäßig bei verschiedenen Hundeblogs vorbei. Ihr lest ja sicher neben dem Yorkshire Terrier Blog auch bei der „Konkurrenz“ gerne den ein oder anderen Artikel, oder? Keine Sorge, ich will Euch kein schlechtes Gewissen machen 😉

Ich kenne inzwischen viele tolle Hundeblogs und bin sogar mit einigen Hundebloggern befreundet. Und weil ich deren Blogs so unterhaltsam finde, dachte ich, dass auch Ihr sie toll finden werdet. Daher möchte ich Euch nun regelmäßig meine Lieblingsblogs näher vorstellen. Ich bin mir sicher, dass auch Ihr sie mögen werdet.

Den Anfang machen Pebbles und ihre Dosenöffnerin Mieke vom Blog „Hund und Ich“

Gemeinsame Mitte by Mieks und Pebbles Hundeblog Hund und ich

Foto: Mieke Boehms / Hund und ich

Mischlingshündin Pebbles lebt mit Herrchen und Frauchen in Schleswig-Holstein in Norddeutschland und ist natürlich seit ihrem Einzug als Welpe im Herbst 2013, die größte Inspiration für Mieks und ihren Blog „Hund und ich“. Von Anfang an beschäftigte Mieks sich, dank Pebbles, für alles rund um den richtigen Weg was Hundeerziehung und -haltung angeht und tut dies auch heute noch. Und das ohne sich selbst oder den Hund zu verbiegen.

Ein tolles Beispiel für ihre Art sich mit diesen Themen zu beschäftigen findet Ihr in ihrem Artikel „Sei der beste Hundeführer der du sein kannst“. Selbstkritisch und doch humorvoll stellt sie sich oft die Frage, ob es nicht auch einen anderen Weg gibt.

Ich bin auf der Suche nach dem richtigen Weg für mich und unsere Pebbles. Ein Weg ohne Gewalt, aber auch ohne permanente Bestechung durch Leckerlie. Einen Weg der natürlichen Kommunikation. Und das findet bestimmt auch Pebbles. Mieke Boehms

Natürlich kommen auf „Hund und ich“ auch andere Themen zur Sprache. So liegt Mieks vor allem auch die Ernährung und Beschäftigung mit dem Vierbeiner am Herzen. Super klasse sind die „Videos“ mit vielen tollen Anleitungen zum Kommandos-Üben.

Ich kann Euch den Hundeblog von Mieke wirklich nur empfehlen. Ich selber lese ihn regelmäßig und bin mir sicher, auch Ihr werdet begeistert sein.

6 Kommentare
  1. Nacho
    Nacho says:

    Ich bin Düsseldorfs bloggender Hund Nacho, ein kleiner andalusischer Terrier, der sich viele Gedanken über das Verhalten der Menschen macht. Diese oft verqueren Gedanken versteht nur einer: Theo, ebenfalls ein Hund, allerdings im Gegensatz zu Nacho aus Griechenland.
    Vielleicht hast du gelegentlich mal Lust, meinen Blog TheoDuGlaubstEsNicht.com zu besuchen. Ich würde mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Nacho

    Antworten
    • Kellie Jaxson
      Kellie Jaxson says:

      Hey Nacho!

      Ich freue mich sehr, dass du meinen Blog gefunden hast. Hoffe, es gefällt dir hier. Du bist jederzeit willkommen. Theo und dein Leinenhalter natürlich auch.

      Gerne komme ich euch auch auf eurer Seite besuchen. Vorausgesetzt, du hast nicht wieder Blogverbot 😉

      LG Kellie

      Antworten
  2. Nadine Hunderosa
    Nadine Hunderosa says:

    Hallo,
    habe heute eure Seite beim virtuellen Gassi entdeckt. Als alter Yorki Fan bin ich begeistert. Meine ersten Kontakte zu Hunden waren Yorkis eine Leidenschaft meiner Mutter und mein erster eigener Hund war natürlich auch einer „Sammy“ ein verrückter kleiner Kerl. Meine neuen Begleiter sind nun etwas größer schnüffelt doch mal rein.
    Liebe Grüße Nadine von der Hunderosa.de/blog/

    Antworten
    • Kellie Jaxson
      Kellie Jaxson says:

      Hallo Nadine!

      Da freuen wir uns aber sehr , dass Du uns gefunden hast.

      Schau gerne regelmäßig vorbei. Wir berichten ja nicht nur über Yorkies 😉

      Kommen Dich natürlich auch mal besuchen, sobald wir aus dem Urlaub zurück sind.

      LG Kellie

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen