,

Urlaub mit Hund: Hotel Arosa, Zandvoort, Holland

Wenn man mit Hund, oder wie in unserem Fall mit 3 Hunden, Urlaub machen möchte, ist man oftmals unschlüssig, welche Unterkunft hier wirklich in Frage kommt. In vielen Hotels oder Pensionen sind zwar Hunde erlaubt, doch so richtig willkommen fühlt man sich nicht.

Daher lege ich Euch gerne unsere Feriendomizile ans Herz. Diese haben wir selber besucht und können sie guten Gewissens für den Urlaub mit Hund empfehlen.

Den Anfang macht das Hotel Arosa in Zandvoort aan Zee an der niederländischen Nordseeküste. Wie schon im letzten Jahr haben wir hier unseren Sommerurlaub verbracht und werden sicher wiederkommen…

Das Hotel Arosa, ein kleines Familienhotel, liegt sehr zentral, ca. 5 Minuten Fußweg vom Strand entfernt. Hotel Arosa ZandfoortZugegeben, es ist nicht das modernste und auch nicht günstigste Hotel in Zandfoort, doch die Inhaber, Familie Derr, sind wirklich fantastisch und unglaublich freundlich. Sie sprechen fast perfekt Deutsch und sind immer zur Stelle, wenn man Fragen oder Wünsche hat. Hier wird viel Wert auf Sauberkeit gelegt und das Frühstück ist wirklich super.

Jeden Morgen zwischen 8:30 Uhr und 10:00 Uhr serviert Frau Derr persönlich am Tisch. Hier gibt es kein unpersönliches Buffet. Bereits bei der Anreise wird man gefragt, welche Getränke man zum Frühstück wünscht. Jede Reisegruppe hat einen eigenen Tisch. Auch die Mitnahme der Hunde in den Frühstücksraum ist überhaupt kein Problem und das wird von vielen Gästen auch genutzt. Wir waren übrigens nicht die einzigen mit Yorkies 😉

Auch in diesem Jahr waren in unserem Frühstückskorb 10 verschiedene Sorten Brot und Brötchen, Marmelade, Käse, Aufschnitt und Schokoaufstrich. Jeder Gast bekommt ein kleines Glas Orangensaft und ein Frühstücksei. Außerdem jeden Tag eine kleine Überraschung. Mal frische Erdbeeren, mal Pflaumen, mal Weintrauben oder auch ein Jogurt. Frisches Obst und Tomaten und Gurken stehen ebenfalls täglich bereit. Genauso wie ein Toaster. Neben Kaffee kann man natürlich auch Kakao oder Tee bestellen. Wir haben vegetarisches Frühstück bestellt, was auch kein Problem war. Frau Derr hat nicht mal was dagegen, wenn man sich noch was für später einpackt. Toller Service.

Hotel Arosa BadDie Zimmer sind, wie bereits erwähnt, optisch nicht auf dem neuesten Stand, aber es alles vorhanden, was man braucht und vor allem sauber. Ungewöhnlich ist für uns Deutsche ist sicher, dass es kein normales Bad gibt, sondern eine geschlossene Dusche und ein Waschbecken im Zimmer, sowie einen kleinen Raum mit Toilette. Man gewöhnt sich aber recht schnell daran. Jedes Zimmer ist mit einem kleinen Fernseher ausgestattet, mit dem man auch einige deutsche Sender empfängt. Außerdem gibt es einen Kühlschrank mit Gefrierfach, einen Ventilator und kostenloses WLAN.

Eine tägliche Reinigung der Zimmer, sowie das Austauschen der zahlreichen Handtücher ist im Hotel Arosa selbstverständlich. Überhaupt ist alles sehr sauber. Wir haben weder Haare von Vorgängern gefunden noch Staub oder Dreck in der Dusche, im Waschbecken oder der Toilette. Da habe ich in 4-Sterne Hotels schon nachlässigere Sauberkeit vorgefunden.

Insgesamt gibt es übrigens 10 verfügbare Zimmer, aufgeteilt in Einzel-, Zwei- und Drei- bis Vierbett-Zimmer. Davon eins mit Balkon und eins mit Terrasse. Diese kosten, je nach Saison, zwischen 38,- und 135,- € pro Zimmer inklusive Hotel Arosa ZimmerFrühstück und Kurtaxe. Ein Parkausweis für die angrenzenden Straßen bekommt Ihr für 4,- € pro Tag bei der Besitzerin.

Sonderwünsche können auch jederzeit abgesprochen werden. So durften wir am Abreisetag unser Gepäck noch im Hotel unterstellen und sogar den Parkausweis bis nachmittags kostenlos nutzen. Auch unsere Kühlakkus hat Frau Derr für uns gefrostet. Die Mitnahme von gefrorenem Barf-Futter ist im Hotel Arosa kein Problem. Einfach Bescheid sagen 😉

Alles in allem kann ich Euch einen Aufenthalt im Hotel Arosa echt nur empfehlen. Weitere Infos sowie die Adresse und Kontaktdaten findet Ihr auf der Webseite vom Hotel.

Was man mit Hund so in Zandvoort erleben kann, darüber berichte ich in meinem ausführlichen Urlaubsbericht. Vor allem der Hundestrand Parnassia hat es uns sehr angetan.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] haben wir wie letztes Jahr im Hotel Arosa, einem kleinen Familienhotel in zentraler Lage. Um den Urlaubsbericht nicht zu lang werden zu […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen