Maelson Softkennel im Test

Softkennel von Maelson: Endlich eine Hundebox die hält was sie verspricht

Inzwischen habt Ihr es sicher mitbekommen: Wir sind große Reise-Fans…

…ob Strand oder Berge, Großstadt oder Landleben, Sommer oder Winter, sobald es die Zeit und der Geldbeutel hergibt, sind wir immer „On the Road“. Und was gibt es schöneres, als mit den geliebten Vierbeinern die große weite Welt zu entdecken.

Innerhalb Deutschlands und den Nachbarländern fahren wir meist mit dem Auto. Bisher haben wir zur Sicherheit unserer Yorkies diese immer auf der Rückbank angeschnallt. Doch irgendwie war das auch nicht die perfekte Lösung. Bis wir den Softkennel von Maelson entdeckt haben.

Stabil, praktisch, durchdacht und dabei noch elegant

Wir haben die Box jetzt schon fast 3 Monate lang zuhause und unterwegs im Einsatz und ich kann Euch sagen: Sie Softkennel von Maelson smart dog solutionsist perfekt!

Gefunden haben wir sie auf der Händlermesse „Garten & Zoo“ in Kassel: Der Softkennel von Maelson! Ich wußte sofort, dass diese Box anders ist als die, die man sonst so im Einzelhandel findet. Sie ist stabil, praktisch, durchdacht und dabei noch elegant. Was will man mehr?

Bereits seit längerem haben wir nämlich schon nach einer Box gesucht, in die alle 3 Yorkies passen, die schnell einsatzbereit ist und dabei auch noch gut aussieht. Bisher leider ohne Erfolg. Die meisten Kennel sind schlichtweg häßlich, oder so billig produziert, dass sie den Eindruck machen, als wären sie nach dem dritten Gebrauch reif für den Müll.

Daheim oder unterwegs

Die Macher von Maelson haben sich dagegen echt Gedanken gemacht, was für Hund und Halter wichtig ist, egal ob Klappmechanismus Maelson Hundeboxman sie nun als Hundebox im trauten Heim, Transportbox im Auto oder vertrauter Schlafplatz auf Reisen benutzt. Dank des Klappmechanismus des stabilen, inneren Stahlrahmens ist die Box durch das Zusammenstecken zweier Rohrverbindungen innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit und genauso schnell zusammengeklappt, um sie platzsparend verstauen zu können.

Der Bezug besteht übrigens aus wasserabweisendem Nylon-Gewebe und ist an den Ecken nochmals verstärkt, sowie am Boden gummiert und komplett wasserdicht, sodass die Box extrem belastbar ist und auch bei täglichem Gebrauch noch wie neu aussieht.

Besonders gut gefällt mir die Box beim Einsatz unterwegs. Bei uns ist sie inzwischen grundsätzlich dabei, wenn wir mit dem Auto unterwegs sind. Besonders in meinem Cabrio ist sie mega praktisch und dazu noch sicher. Der Kennel hat sowohl an den oberen als auch den unteren Ecken extra Sicherheitslaschen, mit denen man sie im Auto auf dem Maelson Kennel Anthrazit im CabrioRücksitz befestigen kann. So rutscht sie auch in Kurven oder beim Bremsen nicht von der Stelle. Auch im Kofferraum haben wir sie bereits ausprobiert und auch dort steht sie fest.

Praktisch ist auch, dass die Softbox über drei verschiedene Öffnungen verfügt: An der langen Vorderseite, der kurzen Seite sowie oben. So kommt man wirklich gut heran, egal wo die Box gerade im Einsatz ist. Dadurch, dass mein Cabrio hinten keine Türen hat, ist ein Ein- und Ausstieg von oben möglich. Im Kofferraum nutzen wir dann eher die große Öffnung. Genauso wie zuhause, wenn sie als Hundebox das Wohnzimmer schmückt.

Um die Hundis im Auto vor Sonneneinstrahlung oder Zugluft zu schützen, ist die Box an den beiden langen Seiten und an einer kurzen Seite mit aufrollbaren Rollos, sowie mit einem robusten, strapazierfähigem Netzgitter aus glasfaserverstärktem Mesh-Gewebe versehen. Gerade wenn man an warmen und sonnigem Tagen mit offenem Kimi hinterm Netzgitter Maelson SoftboxVerdeck fährt, kann man so beruhigt sein, dass sie nicht gegrillt werden oder sich durch die Zugluft was wegholen.

Sowohl die Rollos als auch die Netzgitter können einzeln aufgerollt und durch Klettverschlüsse oben befestigt werden, sodass man je nach Situation alles individuell einstellen kann. Auch die Reißverschlüsse halten, was sie versprechen. Hiermit hatte ich in der Vergangenheit bei einer günstigen Box schon schlechte Erfahrungen gemacht. Inzwischen haben wir sie unzählige Male benutzt und bisher ist keiner kaputtgegangen oder ausgerissen.

Darf es ein bischen mehr sein?

Wahrscheinlich hört Ihr jetzt schon raus, dass wir echt total begeistert sind und die Box auf keinen Fall mehr missen möchten. Das einzig Schwierige war, sich für die Größe und Farbe zu entscheiden. Es gibt sie nämlich in 3 verschiedenen Farben und ganzen 7 verschiedenen Größen. Da wir dunkle Farben bevorzugen, haben wir uns für Anthrazit entschieden, obwohl sie in Grau und Beige auch echt schick aussieht.Maelson Softbox Rollos

Noch schwieriger war es, die richtige Größe auszuwählen. Für einen Yorkie reicht die Box in der Größe 52 (52 x 33 x 33 cm) mit Sicherheit allemal. Da wir aber alle drei zusammen in einer Box transportieren wollten, haben wir uns letztendlich für die Größe 62 (62 x 41 x 41 cm) entschieden und das war im Nachhinein die richtige Entscheidung. So können sich die drei noch bequem hinlegen und während der Fahrt schlafen. Im Gegensatz zu den nachfolgenden Größen verfügen die beiden kleinsten Boxen noch über Tragegriffe, sodass man, gerade in Hotels, die Hunde bis zum Zimmer in der Box transportieren kann.

Ich muss allerdings gestehen, dass sie mitsamt den drei Yorkies dann doch etwas schwer für eine Frau ist, aber wofür hat man einen Mann an der Seite lol Ein Schulterriemen wäre da ganz praktisch (so als kleiner Tipp für Maelson). Ohne Hunde drin ist sie jedoch wirklich leicht und auch für schwache Frauen zu tragen. Aber erzählt das nicht weiter, sonst muss ich die Box demnächst selber schleppen. Wir hatten sie nämlich bei unserem Kurztrip nach Amsterdam dabei und mussten damit über die berühmt-berüchtigten Amsterdamer Treppen in den dritten Stock. Trageriemen der Maelson SoftboxDa lasse ich meinem Göttergatten doch den Vortritt 😉

Der perfekte Rückzugsort

Ach ja, habe ich erwähnt, dass Yorkies mit Katzen eines gemeinsam haben? Sie lieben Höhlen! Da brauche ich wohl nicht weiter zu erklären, dass die drei ihre neue „Höhle“ von Anfang an abgöttisch geliebt haben. Dalmatiner Lilly und ihr Frauchen Ricarda vom Hunde-Blog „Und dann kam Lilly…“ haben nämlich auch den Softkennel von Maelson und nutzen sie als Rückzugsort.

Lilly ist nämlich eine kleine (oder große) Schissbux, wie man so schön sagt, und mag laute Geräusche mal so gar nicht. Wie Ricarda Lilly deshalb gerade jetzt für Silvester an die Box gewöhnt hat, könnt Ihr hier nachlesen. Wir hatten es da echt einfacher. Box aufgestellt, neugierige Hundis machen lassen und schwupps, war die Box adoptiert. Wundert mich aber auch nicht, schließlich ist für Innen noch eine kuscheligen Einlage aus Fell dabei. Zusätzlich legen wir noch eine Decke mit rein, damit es extra kuschelig und gemühtlich wird.Maelson Hundekennel für drinnen und draußen

Zu empfehlen: Die Maelson Softbox

Außer dem erwähnten Trageriemen, würde ich mir nur eine Möglichkeit wünschen, die Hunde auch in der Box selber zu sichern. Das aber nicht aus dem Grund, dass es mir sonst während der Autofahrt zu gefährlich wäre, geschützt sind sie auf jeden Fall durch die stabile Box, sondern eher deshalb, dass unsere Hündin recht schnell rausgefunden hat, dass man oben rausspringen kann, wenn die Box dort geöffnet wird. Und da habe ich dann schon etwas Angst, dass mal etwas passieren könnte, wenn man auf einem Parkplatz, in einer Tiefgarage oder an der Straße hält.

Ansonsten kann ich wirklich sagen, dass man es kaum besser machen kann. Und das zu einem echt vernünftigen Preis von gerade mal 79,99 €. Soviel bezahlt man auch für Softboxen von deutlich schlechterer Qualität. Wenn Ihr eine wirklich gute und sichere Box sucht, egal ob für zuhause oder unterwegs, dann kann ich Euch diese wirklich ans Herz legen. Bestellen könnt Ihr sie in allen Größen und Farben hier bei „Land of Dogs“.

Und wenn Ihr schon mal dabei seid, schaut Euch auch bei anderen Produkten von Maelson um, da sind wirklich richtig tolle und durchdachte Sachen dabei, von denen das ein oder andere auch bald bei uns einziehen wird.

+++Der Softkennel wurde mir kosten- und bedingungslos von der Firma Maelson (http://www.maelson.de) zur Verfügung gestellt.+++

4 Antworten
    • Kellie Jaxson
      Kellie Jaxson says:

      Hallo Katja.

      Sorry 😉 Um Ernst : Du wirst nicht enttäuscht sein. Die Maelson ist jeden Cent wert.

      Bei uns ist sie im Dauereinsatz!

      Freue mich auf deinen Bericht.

      Schöne Grüße Kellie

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] haben sich Phillys Bachblütenmischungen zu Silvester bewährt. Dazu hat Lilly nun auch einen Softkennel von Maelson, in den sie sich verkrümeln kann, wenn die Knallerei […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen