Hundeblogger Weihnachtswichtel

Jedes Jahr wieder ist man schwer in den Weihnachtsvorbereitungen. Da wird dekoriert und gebacken, Geschenke und Christbaum besorgt, das Weihnachtsmenü geplant… und schwupps, ist der ganze Spuk auch schon wieder vorbei.

Und mal wieder blieb kaum Zeit, diese besinnliche Zeit zu genießen. Erst an Heiligabend konnte ich wirklich mal durchschnaufen und endlich unser tolles Dogblogger-Wichtelpaket auspacken.

Angekommen ist es bereits vor fast 3 Wochen und wir haben es doch glatt geschafft, unsere Neugier im Zaum zu halten. Also ich sogar noch mehr als die Hundis. Eigentlich hatte ich es unter den Baum gelegt, doch die Leckereien im Inneren haben unsere Yorkies so dermaßen magisch angezogen, dass ich es auf einem Schrank deponieren musste 😉

Ihr fragt Euch jetzt sicher, was es überhaupt mit dem Päckchen auf sich hat. Inzwischen wisst Ihr ja bereits, dass wir Hundeblogger in einer Dogblogger-Gruppe bei Facebook vernetzt sind. Jeder, der Lust hatte, konnte sich am Weihnachtswichteln beteiligen. Und da waren wir natürlich dabei!

Wir selber durften die liebe Franziska Knabenreich von „Feingemacht“ beschenken. Was sie so Tolles in ihrem Paket hatte, wird sie die Tage noch berichten.

Unser „Wichtel“ in diesem Jahr ist Anja Kleihege und ihr Cocker Spaniel „Sir Henri“. Anja und Henri haben uns ein wirklich süßes Paket gepackt. Schon klar, Ihr wollt endlich wissen, was denn drin war.

Jeder unserer drei Fellnasen bekam ein eigenes Tütchen mit einem wirklich tollen Spielzeug und Leckerchen. Amy bekam das lila Bärchen, Kimi die gelbe Giraffe und Blanket die schwarz-weiße Kuh. Passt doch super, oder? Und die drei lieben ihre neuen „Bällchen“. Und wie immer kann natürlich nicht jeder mit seinem Spielzeug spielen, sondern man streitet sich um eins. Mit gefallen sie auch richtig gut. Genau die richtige Größe.

Die Leckerchen sind echt super. Da hat sich Anja echt Gedanken gemacht. Die kleinen Knochen können wir super zu unseren Spaziergängen mitnehmen. Sie werde sicher auch bis nächstes Jahr Weihnachten reichen. Unsere Fellnasen bekommen ja nur alle paar Tage mal ein Leckerchen 😉

Natürlich war auch für uns was dabei. Allem voran eine Tüte Gummibärchen, die mein Göttergatte an einem Abend geplättet hat. Stand da nicht irgenwie mein Name auf dem Päckchen? Ich muss da unbedingt nochmal nachschauen. Sie scheinen geschmeckt zu haben.

Total süß fand ich auch den Teelichthalter und die vielen Anhänger, die nun unseren Tannenbaum schmücken. Hübsch, oder?

Wir möchten uns nochmal bei unseren Wichteln Anja und Henri bedanken. Euer Geschenk ist ein voller Erfolg, sowohl für uns als auch für unsere Yorkies. Wir haben uns mega gefreut und hatten, Dank euch, ein ganz tolles Weihnachtsfest mit viel Spaß und Spiel. Kimi ist ja ein totaler Bällchen-Junkie und hat an Heiligabend 3 Stunden lang non-stop mit seinem Geschenk gespielt.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] lila Bärchen kennt Ihr vielleicht noch. Falls Ihr es noch erkennt. Das war nämlich in unserem Weihnachtswichtel-Paket. Inzwischen hat Blanket ihm den Kopf abgebissen und Kimi schleppt diesen den ganzen Tag durch die […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen