Welpentagebuch: Die Geburt

Welpentagebuch Catelyn Cersei Yorkies Geburt

Endlich ist es wieder da: Unser allseits beliebtes Welpentagebuch!

Ganze 62. Tage haben wir gezittert und gewartet, dann war es endlich soweit: Mitten in der Nacht, genauer gesagt gegen 04:30 Uhr morgens, weckte uns Amy mit leisem Gequietsche. Keine 2 Minuten später war Welpe Nummer 1 dann auch schon da.

Und das in unserem Bett! So schnell, wie alles vonstatten ging, blieb keine Zeit Richtung Welpenkiste ins Wohnzimmer umzuziehen. Außerdem war das Bett da eh schon versaut 😉

So haben wir das kleine Mädchen erstmal versorgt und dann die frisch gebackene Mama mit dem Welpen in ein Körbchen gelegt und sind damit dann umgezogen.

Yorkie Welpe Catelyn vom Drostenhof

Weiter ging die Hundegeburt

Kaum fertig, war auch schon Nummer 2 im Anmarsch. Mit einer Presswehe war sie auch schon da. Wir haben direkt gemerkt, dass sie einen offenen Nabelbruch hat. Ein Teil des Darms war leider auch schon draußen und sie blutete hieraus.

Wirklich wahnsinnig traurig. Das süße kleine Mädchen war leider nicht zu retten. Natürlich waren wir unendlich traurig und hoffen, dass sie nun an einem besseren Ort ist. Wir haben sie an einem besonderen Platz begraben.

Lange Zeit hierfür hatten wir aber nicht, denn nur 20 Minuten später, die einem allerdings vorkommen wie 2 Minuten, war Nummer 3 bereits da. Diesmal ging zum Glück alles gut und ein weiteres Mädchen erblickte das Licht der Welt.

Die Hündin war um einiges kleiner als ihre ältere Schwester und hatte eine süße kleine weiße Strähne mitten auf dem Kopf.

Und so präsentiere ich stolz unsere beiden Welpen

Welpentagebuch Yorkies

Catelyn Stark, Mädchen, 133 Gramm
Cersei Baratheon, Mädchen, 109 Gramm, weiße Strähne

Die beiden waren von Anfang an wahnsinnig agil und haben direkt getrunken und gemeckert, wenn sie zum Wiegen und Checken von der Mama weg mußten.

Natürlich waren wir danach hundemüde, doch schlafen kann man dann irgendwie doch nicht. Man erlebt schließlich nicht tagtäglich so ein Wunder.

Und bevor jetzt jemand meckert, dass die Geburt im Bett anfing: Wer bereits das Welpentagebuch unseres Rüden Brady verfolgt hat weiß, dass Amy keine typische Schwangere ist. Sie macht nämlich keinerlei Anzeichen für die bevorstehende Geburt. Kein Hecheln, kein Scharren, kein nix.

Und in ihrer Wurfbox schlafen, das will sie auf keinen Fall! Tja, dann muss dann da wohl durch 😉

Keine Folge des Welpentagebuchs verpassen…

Natürlich könnt Ihr ab heute live mitverfolgen, wie die Mädels wachsen und gedeihen und auch an ihren kleinen und großen Abenteuern teilnehmen.

Wenn Ihr keine Folge des Welpentagebuchs von Catelyn und Cersei verpassen wollt, dann tragt Euch rechts unter „Blog per E-Mail folgen“ ein und Ihr werdet automatisch benachrichtigt, sobald eine neue Folge erscheint.

2 Kommentare
  1. Andrea
    Andrea says:

    Herzlichen Glückwunsch an die junge Familie!
    Ich lese seit ein paar Monaten Deinen Blog und bin begeistert. Du machst das toll und schreibst so liebevoll. Danke, dass Du uns auch jetzt wieder an der Geburt und Aufzucht der Welpen teilhaben lässt :-))))

    Antworten
    • Kellie Jaxson
      Kellie Jaxson says:

      Hallo Andrea!

      Das ist so lieb von dir, ich bin total gerührt. Hoffe, dass dir das Tagebuch auch gefallen wird. Es macht mir immer besonders viel Freude über unsere Welpen zu schreiben.

      Alles Liebe, Kellie

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen