Welpentagebuch: Wir haben was verloren

Ja, Ihr habt richtig gelesen. Wir haben was verloren…

Nämlich unseren Nabel. Genauer gesagt, den abgetrockneten Rest der Nabelschnur. Leider scheint die Mama die Reste wohl gefressen zu haben, sonst hätte ich sie aufgehoben. Irgendwie ja schon eine süße Erinnerung.

Bei Brady hatten wir mehr Glück. Seinen Nabel haben wir noch und ihn mit einem Bild des Tages in ein Fotoalbum geklebt.

Anders ist diesmal auch die Mama

Yorkie Welpentagebuch Tag 3

Yorkie Welpe Cersei, Tag 3, 117 Gramm

Gestern hatte ich Euch ja bereits berichtet, dass sie nicht mal 24 Stunden nach der Geburt schon wieder fit wie ein Turnschuh und der Appetit zurück ist. Nun verbringt sie schon nicht mal mehr die gesamte Zeit bei ihren beiden Welpen.

Mehrmals am Tag verläßt sie inzwischen freiwillig die Wurfbox, um sich von uns auf dem Sofa kraulen zu lassen. Nicht mal das lautstarke Gemeckere der beiden Mädels stört sie dabei. Verrückte Amy.

Kommt den Welpen ja nicht zu nahe

Aber wehe Blanket oder Kimi kommen der Box zu nahe. Dann ist sie in Null Komma Nix da und verpasst ihnen einen Denkzettel. Kimi hat’s sofort kapiert und beobachtet die Kleinen lieber aus Ferne.

Nicht so der Blanket. Man könnte meinen, er erinnert sich noch, wie toll das Spielen mit Brady war, denn mehrmals am Tag steht er schwanzwedelnd am Einstieg der Box und fordert die Welpen zum Spielen auf. Offensichtlich hat er noch nicht verstanden, dass es dafür noch ein klein wenig zu früh ist.

Drei Tage alte Yorkie Welpen

Drei Tage alte Yorkie Welpen Catelyn & Cersei

Immer wieder erstaunt sind wir auch, wenn wir die beiden in die Hand nehmen. Während Cersei sich dort gerne schlafend einrollt, passt Catelyn fast nicht mehr in eine Hand und findet das irgendwie auch doof. Sie zeigt schon ganz deutlich, dass sie jetzt lieber bei der Mama sein will.

Schon faszinierend, wie unterschiedlich sie nicht nur in der Größe sind, sondern bereits auch in ihrem Charakter. Wir sind mega gespannt, wie die beiden sich entwickeln. Ich kann mir gut vorstellen, dass Catelyn mal eine Alpha-Hündin wird. Ganz die Mama eben 😉

Zugenommen haben übrigens beide. Catelyn wiegt nun bereits 152 Gramm, die kleine Cersei 117 Gramm. Dabei machen beiden den ganzen Tag eigentlich nichts anderes als trinken und schlafen. Süßer süß, sag ich Euch. Denn sie können beim Träumen so herrliche Grimassen schneiden.

Schauen wir mal, was sie sich für morgen so einfallen lassen.

Übrigens: Auf vielfachen Wunsch habe ich eine Art Inhaltsverzeichnis für das Welpentagebuch eingerichtet, sodass Ihr euch auch alle vorherigen Folgen anschauen könnt. Dieses findet Ihr hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen