Yorkshire Terrier Welpentagebuch

Welpentagebuch: Kaum zu halten

Es sind einige Tage vergangen seit der letzten Episode unseres Welpentagebuchs. Die Zeit rennt nur so, und eigentlich müßte jeder Tag 48 Stunden haben, um alles zu schaffen, was man sich so vornimmt.

Mittlerweile stehen Catelyn und Cersei fest auf ihren kleinen Beinchen. Besonders unsere „Große“ Catelyn macht riesige Entwicklungssprünge. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie springt und rennt nämlich schon rum als hätte sie nie etwas anderes gemacht.

Kleiner Yorkie ganz groß

Cersei läuft inzwischen auch schon viel sicherer durch die Gegend. Man merkt aber ganz deutlich, dass sie ihrer großen Schwester in der Entwicklung ein paar Tage zurück ist. Wie Ihr wisst, hat sie ihre Äuglein ja etwas später geöffnet als Catelyn und das wirkt sich immer noch aus.

Erste Mahlzeit Yorkie Welpe

Die erste Mahlzeit – immer eine Sauerei

Soll aber nicht heißen, dass sie nicht genauso frech ist wie ihre Schwester. Spielen macht ihr genauso viel Spaß und auch die erste „feste“ Mahlzeit schmeckte schon. Wie es sich gehört mit viel Sauerei. Aber lecker war es trotzdem.

Die ersten Zähnchen sind da

Natürlich schmeckt ihnen die Milch bei Mama immer noch am besten, aber bei jeder Mahlzeit von Amy, Kimi und Blanket gibt’s jetzt auch ein paar Bröckchen für die Welpen. Wobei sie die Näpfe der Großen viel spannender finden als den eigenen.

Yorkie Welpe Cersei 32 Tage alt

Yorkie Welpe Cersei, 32 Tage alt, 393 Gramm

Außerdem findet Mama Amy es nicht mehr ganz so toll, wenn sie sich wie die Wilden über ihre Milchbar hermachen. Die Reißzähne sind nämlich schon leicht durchgebrochen und bekanntermaßen sind diese wie Stecknadeln.

Auch wir freuen uns jedesmal aufs Neue, wenn sie wie aus dem Nichts in unsere Zehen beißen. Man sitzt nichts ahnend auf dem Sofa (wie jetzt gerade) und lautlos wie ein Gespenst schleichen sie sich an um dann herzhaft in den Zeh zu beißen. Da kommt Freude auf kann ich Euch sagen.

Spielende Yorkie Welpen

So macht Spielen Spaß

Untereinander scheint es sie derzeit noch nicht zu stören. Da wird in Öhrchen, Schwänzchen und Beinchen gebissen, was das Zeug hält. Noch wird nicht gequietscht wenn es mal zu fest war, aber lange kann das nicht mehr dauern.

Spielen, spielen, spielen

Spielen ist sowieso inzwischen die Lieblingsbeschäftigung. Egal, ob untereinander, mit der Mama, uns oder den Rüden, oder sogar einfach mal mit dem eigenen Beinchen. Nichts macht so viel Spaß wie rumzutollen.

Wobei Catelyn aufgrund ihrer Größe klar im Vorteil ist und Cersei immer umwirft. Und sie nimmt auch keine Rücksicht darauf, wenn Klein-Cersei gerade lieber schlafen will und schmeißt sich einfach auf sie drauf. Die juckt das aber gar nicht und schläft einfach weiter.

Yorkie Welpe Catelyn 32 Tage alt

Yorkie Welpe Catelyn, 32 Tage alt, 662 Gramm

Was soll sie auch sonst machen, mit zarten 393 Gramm? Wenn die Dampflock Catelyn mit 662 Gramm angerauscht kommt? Genau…ignorieren lol

Wir jedenfalls sind gespannt, was für Blödsinn sie sich in den nächsten Tagen so ausdenken. Ab nächste Woche dürfen sie übrigens Besuch empfangen. Ob ich dann bereits eine neue Familie findet?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen