Urlaub-mit-Hund-Longuich-Mosel

Urlaub mit Hund: Longuich, Mosel 2016

Wir haben mal wieder Urlaub gemacht. Nachdem wir im September bereits Sonne & Meer in Zandvoort genießen durften, ging’s diesmal mit den Hunden an die Mosel: Genauer gesagt nach Longuich, in der Nähe von Trier.

Übernachtet haben wir im Weinhotel „Wein im Turm“, in dem die Familie von meinem Schatzi bereits seit über 40 Jahren mindestens 1 mal im Jahr zu Besuch ist. So auch diesmal, denn wir waren nicht alleine.

Die komplette Familie war vor Ort. Genauer gesagt: 8 Erwachsene, 2 Kinder und 4 Hunde. Das war ein Spaß! Direkt nach der Ankunft haben wir uns erstmal auf eine Wanderung durch die wunderschönen Weinberge im Ort gemacht.

Kimi in den Weinbergen in Longuich

Kimi in den Weinbergen in Longuich an der Mosel

Amy, Kimi und Blanket hatten wahnsinnig viel Spaß und haben erstmal die Umgebung erkundet. Wir waren locker 10 km unterwegs. Da war es auch kein Wunder, dass sie Abends totmüde waren und sich in ihrer Hundebox gemütlich gemacht haben.

Währenddessen haben wir uns das tolle Abendessen im Hoteleigenen Restaurant schmecken lassen. Die Karte ist klein aber fein, gar nicht so einfach, sich für etwas zu entscheiden. Es klang einfach alles viel zu gut.

Ich hatte Wildschweingulasch mit Spätzle, mein Schatz Schweinesteak mit Bratkartoffeln. Und dazu natürlich den ein oder anderen hauseigenen Wein. Obligatorisch, wenn man mitten im Weingut der Inhaber nächtigt.

Absolut sehenswert: Die Römer-Villa urbana

Nach einem tollen Frühstück am nächsten Morgen haben wir uns zur nahegelegenden Römer-Villa aufgemacht. Die Mauerreste der Villa urbana wurden 1984 bei Flurbereinigungsarbeiten gefunden, ausgegraben, konserviert und die Gebäude teilweise rekonstruiert.

Zu sehen gibt es einen Teil des einstigen Seitentraktes mit Badeanlage, wie Heißbad, Warmbad, Kaltbad, Schwitzbad sowie den Feuerungsraum. Außerdem Reste anderer Bauen und ein steinerner Sarkophag mit dem Skelett eines jugendlichen Mädchens.

Die Anlage ist wirklich wunderschön mitten in den Weinbergen gelegen und wurde während unseres Aufenthalts nicht nur von uns mehrfach als Kulisse für schöne Hundefotos genutzt, sondern auch von einem Modelabel als Location auserkoren.

Der Fotograf und die Models fanden unsere drei Fellnasen sogar so toll, dass sie sie für ein paar Bilder als Accessoires „ausgeliehen“ haben. Wir waren natürlich mächtig stolz und freuen uns schon darauf die Bilder zu sehen.

Zu empfehlen: Fahrrad-Tour an der Mosel

Die Wege durch die Weinberge bieten sich natürlich an, um eine ausgedehnte Fahrrad-Tour zu machen. Hierfür hat uns die Firma Trixie extra einen Hundefahrrad-Anhänger zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Testbericht folgt in den nächsten Tagen.

Fahrrad-Tour mit Hundeanhänger Weinberge Mosel

Nur soviel vorab: Wir und die Vierbeiner waren total begeistert. Unsere Yorkies sind in den Tagen wahnsinnig viel gelaufen und waren froh, einfach mal in dem Anhänger sein zu können.

Die Umgebung an der Mosel ist wirklich wunderschön. Die Jahreszeit bietet sich auch an, denn überall in den Hängen wird geerntet, was das Zeug hält. Echt interessant, da mal zuzuschauen. Wer Lust hat, kann übrigens selbst ein paar Reben ernten.

Allerdings sollte man echt vorsichtig sein, denn die Steigung ist mörderisch. Ich habe mich dann doch lieber darauf beschränkt, mir die weiteren Schritte in der Weinproduktion und den fantastischen Weinkeller der Familie Schmitt.

Must-Do in Longuich an der Mosel: Weinprobe

Natürlich durfte auch die obligatorische Weinprobe am Abend nicht fehlen. Sehr von Vorteil, wenn man seit Jahrzehnten mit der Winzerfamilie befreundet ist. Und so wurde aufgefahren, was der Weinkeller so hergibt. Mit anderen Worten: Wir haben den Laden abgeschlossen. Mehr muss ich wohl nicht sagen.

Longuich selber ist übrigens ein kleiner Ort am rechten Moselufer mit gerade mal etwas mehr als 1.300 Einwohnern. Die Gemeinde in Rheinland-Pfalz gehört zur Römischen Weinstraße und ist somit bereits seit der Römerzeit besiedelt und dienten ihnen schon zur Weinproduktion.

Neben der Römer-Villa sind auch viele andere alte Gebäude echt sehenswert. Darunter die Alte Burg aus dem Mittelalter, in der es einen Burgkeller aus dem 12. Jahrhundert zu bestaunen gibt und regelmäßig Rittermahle abgehalten werden.

Wunderschön ist auch die Moselbrücke von Longuich. Sie verfügt als eine der wenigen Brücken in Deutschland noch über ein Zollhäuschen.

Abends bietet sich übrigens eine Gassi-Runde direkt am Moselufer an. Die Wege führen einen kilometerweit direkt am Ufer entlang und der einziehenden Nebel taucht alles in eine unglaubliche Stimmung.

blanket-in-den-weinbergen

Urlaub mit Hund im „Wein im Turm“

Falls Ihr auch auf den Geschmack gekommen seid und Lust habt, eine wunderschöne und vor allem ruhige Gegend mit Euren Hunden zu erkunden, dann können wir Euch Longuich und den Weinhof „Wein im Turm“ wärmstens empfehlen.

Im Gasthof gibt es vier übrigens vier sogenannte Weinzimmer, in denen Hunde jeglicher Größe samt Herrchen und Frauchen mehr als willkommen sind. Daneben gibt es auch mehrere Komfort-Zimmer mit Balkon, die allerdings Gästen ohne vierbeinige Begleiter vorbehalten sind.

Für eine Übernachtung in einem der Winzerzimmer werden 70,- € berechnet. Hunde sind kostenlos mit drin. Zwischendurch gibt es auch Angebote für mehrere Übernachtungen inkl. Extras wie Weinprobe oder einer Führung.

Und wenn Ihr schon vor Ort seid, dann solltet Ihr unbedingt im hauseigenen Restaurant essen. Alle Gerichte sind richtig lecker und dazu noch preiswert. Und den passenden Wein gibt’s natürlich auch dazu.

Wir alle waren auf jeden Fall total begeistert und kommen gerne im nächsten Jahr wieder 😉

Wart Ihr auch schon mal mit Euren Vierbeinern an der Mosel? Wir freuen uns sehr über weitere Tipps zu Unterkünften und Ausflugszielen…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen