Jahresrückblick 2015

Der Yorkshire Terrier Blog Jahresrückblick 2015

Unglaublich aber wahr: 2015 ist Geschichte. Und alles, was mir spontan einfällt ist: WOW!

Die vergangenen 12 Monate waren sehr spannend und ereignisreich für mich. Vielleicht erinnert Ihr euch, denn vor genau 365 Tagen habe ich diesen Hundeblog ins Leben gerufen und meinen ersten Artikel veröffentlicht. Seitdem ist wahnsinnig viel passiert, was ich auf keinen Fall mehr missen möchte.

Zeit also, diese wunderbaren Wochen nochmals Revue passieren zu lassen…

Weiterlesen

Spielzeug Dogblogger Weihnachtswichteln

Hundeblogger Weihnachtswichtel

Jedes Jahr wieder ist man schwer in den Weihnachtsvorbereitungen. Da wird dekoriert und gebacken, Geschenke und Christbaum besorgt, das Weihnachtsmenü geplant… und schwupps, ist der ganze Spuk auch schon wieder vorbei.

Und mal wieder blieb kaum Zeit, diese besinnliche Zeit zu genießen. Erst an Heiligabend konnte ich wirklich mal durchschnaufen und endlich unser tolles Dogblogger-Wichtelpaket auspacken.

Weiterlesen

Just begun by Elizabeth South

Eine Homage an Yorkie „Rosie“ by Elisabeth South

Geht Euch das auch so, dass Ihr euch wahnsinnig gerne Fotos und Videos von süßen Yorkies im Internet anschaut? Also ich bin oft bei Youtube & Co. unterwegs und manchmal entdecke ich dabei etwas, was ich anderen unbedingt zeigen muss.

Daher kann ich einfach nicht anders, als dieses wahnsinnig schöne Musikvideo der amerikanischen Sängerin Elizabeth South mit Euch zu teilen. Ihr Song „Just begun“ ist eine Homage an ihre kleine Yorkie-Hündin Rose Marie South (genannt Rosie).

Weiterlesen

Warum kleine Hunde an Weihnachten so praktisch sind

Warum kleine Hunde in der Weihnachtszeit so verdammt praktisch sind…

Endlich hat die Weihnachtszeit begonnen! Überall wird festlich geschmückt, Plätzchen und andere Leckereien stehen griffbereit, Adventskalender sind prall gefüllt und Weihnachtsbäume werden aufgestellt.

Ich liebe diese (meist) besinnliche Zeit und ganz besonders das Dekorieren der Wohnung. Jedes Jahr kommen ein paar hübsche neue Sachen dazu und werden liebevoll in der Wohnung verteilt.

Besonders wichtig ist uns ein großer Weihnachtsbaum mit Hunderten Lämpchen, echten Glaskugeln, wertvollen Porzellan-Glöckchen und vielen weiteren süßen Accessoires.

Und jedes Jahr aufs Neue bin ich beim Anblick des fertigen Kunstwerks wahnsinnig froh, dass wir kleine Hunde haben.

Warum? Ganz einfach…

Weiterlesen

Monatspfoto November - Euer tollstes Kunststück

Monatspfoto November – Euer tollstes Kunststück

Ihr wartet sicher schon ungeduldig auf unser neues Monatspfoto.

Im November lautet das Thema, dass uns Blogger-Kollegin Anja vom Hundeblog Dunkelbunterhund vorgegeben hat: Euer tollstes Kunststück!

Und das war wirklich nicht einfach. Die meisten Tricks, die unsere drei können sind eigentlich nur die grundlegenden Kommandos und noch Pfötchen geben und Kimi kann eine Rolle.

Was also machen?

Weiterlesen

Monatspfoto Oktober Halloween

Monatspfoto Oktober – Halloween

Unser Monatspfoto für Oktober ist endlich online.

Das Thema, welches uns Blogger-Kollegin Anja vom Hundeblog Dunkelbunterhund diesmal vorgegeben hat ist HALLOWEEN! Hexen, Zombies, Kürbisgeister!

Und während in allen Teilen der Welt am heutigen 31.Oktober Halloween gefeiert wird, ist bei uns und unseren Vierbeinern heute Samhain

Weiterlesen

Messe Hund & Pferd Dortmund 2015

Messe: Hund & Pferd 2015 in Dortmund

Bereits zum zehnten Mal fand dieses Wochenende die „Hund & Pferd“ Messe in den Dortmunder Westfalenhallen (NRW) statt. Neben einer riesigen Rassehundeaustellung mit etwa 10.000 Hunden lockten dieses Jahr auch tausende Vierbeiner und eine Pferdeshow im Feuerschein die Besucher zur Messe.

So auch uns. Obwohl wir ja von der „Hund & Katz“ im Frühjahr eher enttäuscht waren, wollten wir der Messe in Dortmund eine Chance geben. Soviel vorab: Es war unser letzter Besuch!

Weiterlesen

Mensch-Tier-Bestattung Unser Hafen

Für immer zusammen: Friedhof „Unser Hafen“ öffnet Pforten für die gemeinsame Bestattung von Mensch und Haustier

In meinem Beitrag über die Möglichkeiten der Tierbestattung hatte ich es ja bereits erwähnt: Seit kurzem gibt es zwei Standorte des Mensch-Tier-Friedhofs „Unser Hafen“ in Deutschland.

Zum ersten Mal können sich Haustierhalter zusammen mit ihren Lieblingen in einem gemeinsamen Grab bestatten lassen. Die Nachfrage war bereits in der Vergangenheit groß, jedoch hat es gedauert, bis die Gesetze in den ersten Bundesländern NRW und Rheinland-Pfalz geändert wurden und somit den Weg frei machten.

Neue Ideen werfen natürlich auch immer Fragen auf. Und so habe ich mich mit Frau Judith Könsgen von der Friedhofsverwaltung „Unser Hafen“ zusammengesetzt, um mehr über das Konzept zu erfahren und die wichtigsten Antworten direkt aus erster Hand zu bekommen.

Weiterlesen

Hundumblick auf Hundeblog Isarhunde

6 Fragen – 6 Antworten: Hundumblick auf Isarhunde

Kennt Ihr schon den „Hundumblick„? Nein, dann wird es Zeit…

Wie der Name „Isarhunde – Zamperl in the City“ schon vermuten läßt, ist der Hundeblog von Alexandra die erste Adresse im Netz für alle Vierbeiner und Ihre Herrchen und Frauchen in und um München. Mit ihrer Artikel-Reihe „Hundumblick“ schaut sie regelmäßig über den Tellerrand, oder besser gesagt den Stadtrand hinaus und läßt andere Hundeblogger aus ganz Deutschland ihr Revier zeigen.

Und ja, genau, auch wir durften unsere wunderschöne Heimatstadt Münster vorstellen. Erfahrt in 6 Fragen und 6 Antworten hautnah, was das Leben in Münster mit Hund so lebenswert macht.

Hier geht’s zum Artikel „Der Hundumblick mit Yorkshire Terrier Blog

Fellpflege beim Yorkshire Terrier

Fellpflege beim Yorkshire Terrier leicht gemacht

Wenn man an einen Yorkshire Terrier denkt, hat man sicherlich ein ganz klares Bild vor Augen: Lange wehende Haare und ein rotes Schleifchen im Haar.

Der zweite Gedanke: Das muß doch wahnsinnig aufwendig sein…

Klar, wer seinen Yorkie ausstellen möchte, der hat sicherlich eine Menge Arbeit. Um die Seidenhaare wirklich splissfrei auf Bodenlänge zu bekommen, kommt man um das Wickeln der Haare in Seidenpapier oder ähnliches nicht herum.

Wer aber, wie wir, schöne, vorzeigbare Yorkies haben möchte, die trotz langer Haare einfach Hunde sein dürfen, der hat weit weniger zu tun als viele Leute wahrscheinlich denken. Mit einem Hund mit Unterwolle, die Yorkies bekanntermaßen nicht haben, ist man bestimmt länger mit der Fellpflege beschäftigt.

Ich persönlich finde, dass wenn man sich für einen Langhaarhund entscheidet, dann sollte dieser Hund nicht raspelkurz geschnitten oder, noch schlimmer, geschoren werden. Wer einen Kurzhaarhund möchte, sollte vielleicht doch besser auf einen Chihuahua oder Mops setzen. Das lange Haarkleid ist nämlich, im Sommer wie im Winter, ein Schutz vor der Sonne bzw. die Kälte. Letztendlich ist es aber auch Geschmackssache und jeder hat seine Meinung darüber.

Wie also sieht das Pflegeprogramm für einen Yorkshire Terrier aus, der in seinem Fell oftmals einen halben Wald oder Park mit nach Hause bringt? Wie Yorkie Huendin beim Spielenverhindert man, dass vor lauter Knötchen nur noch Abschneiden hilft?

Wir haben im Laufe der Zeit ein paar Rituale entwickelt, die uns und unseren Fellnasen eine Menge Spaß machen und sie gleichzeitig pflegen. Einige davon werden täglich zelebriert, andere im 14-tägigen Rhytmus und einige bei Bedarf.

Wir nennen dies unsere Beauty-Time!

Weiterlesen