Ich hatte Euch ja bereits berichtet, dass endlich unsere Pfötchenbox angekommen ist.

Einige haben daraufhin schon gefragt, was das sei. Vielleicht habt Ihr ja schon von Food- oder Beauty-Boxen gehört. Diese sind ja derzeit sehr angesagt. Man bekommt dort einmalig oder auch monatlich im Abo eine Box mit ausgewählten Produkten zugesandt. Nun gibt es in Deutschland die in Spanien sehr beliebte Pfötchenbox, also eine Hundebox, gespickt mit Spielzeug sowie Leckereien für den Vierbeiner.

Die Deutschland-Premiere feierte Pfötchenbox im Juli. Eigentlich sollte ich die Box schon letzten Monat testen, da aber alle Boxen in S, also für kleine Hunde, bereits vergriffen waren, habe ich diesen Monat die Ehre.

Der Vorteil: Ich habe bereits einen Einblick durch die Tests meiner Blogger-Kollegen bekommen und kann die aktuelle Box mit der Juni-Box vergleichen. Ich habe für Euch am Ende des Artikels einige Testberichte verlinkt, damit Ihr euch auch einen Eindruck verschaffen könnt.

Die Pfötchenbox ist da!

Die Pfötchenbox* lag also gestern vor meiner Tür. Der erste Eindruck: Eingewickelt in eine lila Plastiktüte bekam ich einen mit dem Firmenlogo schön bedruckten Karton. Natürlich haben wir alle gemeinsam die enthaltenen Produkte direkt begutachtet.

Letzten Monat war noch ein toller Flyer mit einigen Infos zu den Produkten enthalten. Dieser fehlt diesen Monat leider. Echt schade. Oder fehlt dieser nur in meiner Box? Zum Glück ist aber auf der Website von Pfötchenbox eine Beschreibung zu finden.

Was ist drin? Der Happy Pet Balloon Animal Elephant

Als erstes aufgefallen ist uns der Happy Pet Balloon Animal Elephant. Der türkise Stofftier-Elefant ist echt süß und zur großen Freude unserer Yorkies mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Quietschern versehen. Unsere drei fahren voll auf diese Stofftiere ab und waren nach dem ersten Quietschen nicht mehr zu halten.

Der Elefant ist gut verarbeitet, es sind keine Nähte zu sehen, riecht nicht unangenehm und fühlt sich gut an. Auch nach längerem „Totschütteln“ durch unsere Terrier und Gezerre von 3 Yorkies gleichzeitig, ist noch alles heil.

Gefunden haben wir das Spielzeug auf mehreren britischen Webseiten, wie Swallow Aquatics. Der Preis beträgt hier £3.99, umgerechnet 5,67 €. Ist zwar relativ teuer, aber für den Spaß, den unsere Fellnasen damit haben, ist es ok.

 Der Busy Buddy Waggle

Das zweite Spielzeug ist der Busy Buddy Waggle. Laut der Inhaltsangabe auf der Pfötchebox-Seite soll dieser von PetSafe sein. Allerdings fehlt bei uns dieses Logo, auf der Rückseite ist als Hersteller die amerikanische Firma Premier angegeben.

Der Waggle ähnelt vom Prinzip her den beliebten Futterbällen, die man mit Futter oder Leckerchen befüllen kann, die der Hund dann durch geschickte Bewegungen „befreien“ muss. In diesem Fall kann man beide Seiten befüllen und sogar einmalig die Größe der Löcher an die gewünschten Leckerchen anpassen.

Laut Hersteller ist der Gummiknochen aus bissfestem Naturgummi und extrem robust. Ich persönlich finde den strengen Gummigeruch sehr störend, unsere Yorkshire Terrier hingegen stört dieser gar nicht. Aufgrund der Größe und Beschaffenheit unseres Trockenfutters, ist dieses für den Waggle nicht geeignet. Wir haben es daher mit einer Probe eines anderen Trockenfutters getestet.

Amy, Kimi und Blanket hatten innerhalb kurzer Zeit den Dreh raus, waren aber insgesamt gute 10 Minuten beschäftigt, bis das Spielzeug geleert war. Sie scheinen den Busy Buddy sogar spannender zu finden als ihren Futterball von Kong. Das Gewicht ist selbst für unseren Mini-Yorkie echt ok und es sind nach mehrmaligem Gebrauch noch keine Bissspuren zu finden.

Den Busy Buddy Waggle von PetSafe bekommt man bei Amazon für 6,99 €, auf anderen Seiten bereits ab 4,90 €.

Das 3in1 for sensitive dogs mit Lamm und Reis

Kommen wir zu den Leckereien. Hier war eine Trockenfutterprobe von 3in1 for sensitive dogs mit Lamm und Reis enthalten. Laut der Beschreibung von Pfötchenbox ein perfektes Leckerli für Zwischendurch, glutenfrei, probiotisch und besonders reich an wertvollen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Hört sich erstmal ganz vernünftig an.

3in1 for sensitive dogs mit Lamm und Reis

Auf der Verpackung sind sämtliche Produktbeschreibungen sowie Inhaltsstoffe nur in Englisch, Tschechisch, Polnisch und Slowakisch angegeben. Auch auf der Website des tschechischen Herstellers Dibaq sucht man Angaben auf Deutsch vergeblich. Ich spreche zwar fließend Englisch, jedoch finde ich es wenig vertrauenswürdig, wenn solche Angaben fehlen, und sei es nur ein zusätzlicher Aufkleber mit deutschsprachigen Angaben.

Laut Inhaltsangabe sind knapp 45 % Lammfleischanteil enthalten, daneben auch Geflügel. Daher für Allergiker oder eine Ausschlussdiät nur bedingt geeignet. Zweiter Hauptbestandteil ist Reis. Außerdem enthalten sind Dinge wie Rübenschnitzel, Apfeltrester, Lachsöl, usw..

Angegeben ist übrigens, dass es sich um ein Zusatzfutter, also Leckerchen handelt, was ich sehr gut finde. Allerdings würde ich Leckerchen für meine Fellnasen nicht im Ausland bestellen, dafür gibt es ausreichend Händler hier im Inland. Der Preis für 100 gr. beläuft sich laut der Herstellerseite auf 2,20 €.

Wir haben die Packung übrigens nicht geöffnet, da wir derzeit noch genug Leckerchen da haben. Das werden wir aber auf jeden Fall nachholen.

Die Leberwurst-Knochen von Heidis-Naturleckerlis

Als zweite Leckerei war ein kleines Tütchen Leberwurst-Knochen von Heidis -Naturleckerlis enthalten. Diese werden handgebacken, nur aus vollwertigen Zutaten und ohne künstliche Zusatzstoffe.

Die verwendeten Zutaten für die Kekse sind Vollkornmehl, Geflügelleberwurst und Rapsöl, daher nicht glutenfrei. Dass Getreide in Form von Mehl, auch wenn es sich um Vollkornmehl handelt, verwendet wird, kann für den ein oder anderen ein Problem sein, der seinen Hund getreidefrei ernährt. Ich muß gestehen, wir sind da nicht so streng.

Unseren Terriern haben die Kekse jedenfalls geschmeckt. Ich persönlich finde einen ganzen Keks allerdings etwas zu viel für einen kleinen Yorkie, daher haben wir einen auf unsere 3 Yorkies aufgeteilt. Unser Mini fand sie sogar so lecker, dass er mehrere Stückchen davon in seinem Körbchen gebunkert hat ;-)

In unserer Probe waren 4 Leberwurst Knochen enthalten, insgesamt 50 Gramm. Im Shop von Heidis-Naturleckerlis kosten 500 Gramm der Kekse 4,95 €, sodass unser Tütchen einen Wert von 0,49 € hatte.

Das Nassfutter Bio Gans mit Süsskartoffeln von Hermann’s Manufaktur

Sehr gefreut habe ich mich über die Nassfutter-Probe der Sorte Bio Gans mit Süsskartoffeln von Hermann’s Manufaktur. Von Hermann’s habe ich bisher nur Positives gehört. Es handelt sich um einen familiengeführten, biozertifizierten Tiernahrungs-Betrieb, indem ausschließlich hochwertige Bio-Zutaten verarbeitet werden.

Natürlich gab’s zur Abwechselung heute mal Nassfutter für unsere Süßen. Das Futter riecht wirklich toll. Allerdings gleicht es eher einem Pürree. Ich persönlich bevorzuge Nassfutter, in dem man die Fleisch- und Gemüsestückchen noch erkennen kann. Unsere Yorkies ist das natürlich völlig egal. Kimi war so begeistert, dass er den anderen beiden kaum was übrig gelassen hat. Ich werde sicher noch andere Sorten aus dem Hermann’s Sortiment ausprobieren, allerdings eher die Fleisch-Pur Menüs.

Unsere 130 Gramm-Probe kostet im Hermann’s Manufaktur-Shop übrigens 1,15 €. Für ein zertifiziertes Bio-Menü finde ich diesen Preis mehr als angemessen. Es ist zwar etwas teurer als unser übliches Nassfutter, jedoch würde ich diesen Preis für so ein Top-Produkt gerne bezahlen. Für unsere Lieblinge schauen wir eher auf Qualität als auf den Preis.

Unser Testergebnis

Alls in allem hat uns die Pfötchenbox ganz gut gefallen. Unseren Yorkies allerdings um einiges mehr als uns. Die Spielsachen kamen super an. Besonders der Quietsche-Elefant. Von den Leckereien ist die Futterprobe von Hermann’s auf jeden Fall der ganz klare Gewinner.

Etwas enttäuscht waren wir, als wir den diesmaligen Gesamtwert ausrechneten, dieser liegt nämlich nur bei 16,50 €. Da die Box ohne Abo jedoch 19,90 € inkl. Verpackung und Versand kostet, hat man diesen Monat kein Schnäppchen gemacht. Letzten Monat hatte man da wohl mehr Glück. Hier waren hochwertigere Dinge enthalten. Dadurch, dass man aber bereits vorab sehen kann, was in der nächsten Box enthalten sein wird, kann man sich jedoch das beste rauspicken.

Die Pfötchenbox hat auf jeden Fall Potential. Besonders hervorheben möchte ich, dass 10 % des Gewinns an Tierschtzorganisationen gespendet werden. Das finde ich sehr positiv. Negativ ist auf jeden Fall, dass nur Kreditkartenzahlung angeboten wird. In Deutschland sicher nicht von Vorteil. Weitere Zahlungsweisen sollen folgen.

Ich bin jetzt bewußt nicht ausführlicher auf die Funktionsweise mit dem 6-Monats- bzw. 12-Monatsabo eingegangen, da meine Bloggerkollegin Katja vom Hundeblog Doodle Times dies bereits ausführlich getan hat. Wenn Ihr also mehr wissen möchtet, dann besucht ihren Blog.

Ihr möchtet die Pfötchenbox selbst testen: Hier ist Euer Rabattcode!

Überraschungboxen für Hunde sind eine echt schöne und spannende Sache. Auch wenn die Pfötchenbox keine echte Überraschungbox ist, da man den Inhalt ja bereits vorab checken kann. Das hat aber auch den Vorteil, dass man sich Produkttest Pfoetchenbox Rabattcode Hundebloggezielt die für sich selbst interessanten Boxen raussuchen kann.

Probiert sie einfach mal aus und überzeugt Euch selbst. Und das zu einem tollen Preis:

Gebt bei Eurer ersten Bestellung einfach den Rabattcode Yorkshire10 ein und Ihr bekommt Eure erste Box zum Preis von 9,90€ statt 19,90 €!

Wenn das kein Argument ist ;-) Das Bestellformular sowie viele weitere Infos über die Box findet Ihr auf Pfötchenbox.de.

Weitere Berichte aus Juni und Juli

Wie bereits erwähnt, haben viele Hunde-Blogger die Pfötchenbox diesen und letzten Monat in verschiedenen Größen (S/M/L) getestet und darüber berichtet. Hier ihre Ergebnisse:

Monat Juli

Wir testen die Pfötchenbox

Persönlich getestet – die Pfötchenbox

Wir testen: Die Pfötchenbox

Monat Juni

Produkttest: Pfötchenbox.de

Die Pfötchenbox im Test

PfötchenBox – Vorstellung

++Die mit * versehenen Produkte sind PR-Samples und mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt worden. +++

Gefällt Dir diese Story? Dann teile Sie mit Deinen Freunden ...
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen