Erinnert Ihr euch noch an die witzigen Freundebücher, in die man sich in der Grundschule eingetragen hat?

Unser Kimi durfte sich nun bei Rebecca und ihrem Mops Molly vom Hundeblog vermopst* in ihr Hunde-Freundebuch eintragen.

Ihr wolltet immer schon wissen, was Kimi so über sich selbst denkt? Dann könnt Ihr es jetzt erfahren…

Kimi’s Eintrag in Molly’s Freundebuch auf vermopst*

P.S.: War Kimi nicht niedlich als Welpe? Kein Wunder, dass ich mich in ihn verliebt habe, oder?

Gefällt Dir diese Story? Dann teile Sie mit Deinen Freunden ...
9 Kommentare
    • Kellie Jaxson sagte:

      Hey Nathalie, hey Franny!

      Wir finden die Idee auch total super. Vielleicht dürfen sich Amy und Blanket auch mal eintragen.

      Schön, dass dir unser Kimi gefallen hat ;-)

      LG Kellie

      Antworten
          • Mademoiselle Carlin (und Franny!) sagte:

            Oh ja! Wir sagen dann immer „sie lässt wieder den Mops raushängen“, weil die Rasse allgemein sehr fixiert auf seine Menschen ist. Anfangs konnte ich nicht mal alleine auf die Toilette gehen…Das hat sich jetzt schon gebessert (denke sie war immer etwas beängstigt wegen der geschlossenen Tür…mittlerweile weiß sie ja, dass ich wiederkomme xD)… aber sobald ich abends rüber gehe ins Schlafzimmer, kommt sie mit..oder wenn ich in den Garten gehe…und in die Küche sowieso :) Sind Yorkies auch alle so anhänglich?

          • Kellie Jaxson sagte:

            Allerdings…

            Ich weiß gar nicht mehr, wann ich in den letzten 6 Jahren mal alleine auf der Toilette war lol Du bist also nicht alleine…

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen