Buchvorstellung: Cookies für Hunde von Jeff Simpson

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber für mich gehört das Plätzchenbacken genauso zu Weihnachten dazu, wie der Tannenbaum, Lichterketten und Adventskranz.

Und dabei kommen die Vierbeiner in diesem Jahr auch nicht zu kurz. Ich wollte unbedingt Hundekekse backen, am liebsten in süßen Hundeformen. Beim Stöbern im Netz bin ich dann auf das Rezeptbuch „Cookies für Hunde“ von Jeff Simpson, dem Inhaber der bekannten Hundebäckerei „Jeffo’s Homemade Goodies“, gestoßen.

Besonders das Geschenkset mit den beiliegenden Ausstechförmchen in Hunde-, Knochen- und Hüttenform hat mir sofort gefallen. Das musste ich haben 😉

Und ich wurde nicht enttäuscht. Bereits am selben Nachmittag waren unsere Lieblingsrezepte aus den insgesamt 19 Rezepten im Buch ausgesucht und die Zutaten eingekauft. Unsere Wahl fiel auf die „Leber-Bits“ aus der Kategorie „Belohnungshappen“, sowie die „Classic Knochen“ aus der Kategorie „Für Zwischendurch“, die wir auch an befreundete Hundehalter verschenken möchten.

Classic Knochen Cookies für Hunde

Schön finde ich, dass sämtliche Rezepte mit maximal 10 Zutaten auskommen, die alle leicht zu bekommen sind. Außerdem ist bei jedem Rezept sogar eine Idee für eine Abwandlung dabei, sodass für Feinschmecker, sowie Hunde mit Allergien oder Unverträglichkeiten die Zutaten ausgetauscht werden können.

Und falls Ihr euch unsicher seid, welche Backzutaten tatsächlich für Hunde-Cookies gesund oder ungeeignet sind, dann gibt es hierfür extra eine Auflistung vom Autor des Buchs. Auch eine Fütterungsempfehlung sowie allgemeine Tipps zum Backen für Hunde finden in „Cookies für Hunde“* ihren Platz.

Die Anleitungen selber sind wirklich gut verständlich und sogar für solche Back-Dummies wie mich dauerte es weniger als 15 Minuten, den Teig herzustellen. Dabei muss ich gestehen, dass mein Göttergatte die für die „Leber-Bits“ benötigte Leber für mich vorbereitet hat. Ich bin da nämlich etwas empfindlich. Aber gerade darum geht es ja beim Backen in der Adventszeit: Das Zusammensein, und gemeinsame Naschen!

Wir beide hatten wirklich ganz viel Spaß den Teig zu kneten, auszurollen und natürlich die Plätzchen auszustechen. Die Ausstecher haben dabei eine echt gute Figur gemacht und waren auch anschließend leicht zu reinigen, was ich persönlich sehr wichtig finde.

Neben den „Classic-Knochen“ sind uns auch die „Leber-Bits“ sehr gut gelungen. Wir haben sie etwas kleiner geschnitten als die im Rezeptbuch abgebildeten. Ganz einfach, weil unsere Yorkies lieber mal einen Keks mehr bekommen sollen. So kann man sie individuell portionieren und an die Ernährung anpassen. Die Mengenangaben reichen übrigens genau für ein Backblech. Und man muss auch keine Angst haben, dass sie schnell verderben. Sobald die Kekse und Bits durchgetrocknet sind, halten sie sich einige Wochen.

Da wir ja die Knochen zum Fest verschenken möchten, habe ich mich durch die vielen tollen Fotos zu den einzelnen Rezepten und Geschenk-Ideen von Jeff Simpson inspirieren lassen und mich für den „Doggy-Bag“ entschieden. Wirklich eine süße Idee, oder?

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, Eure Fellnasen dieses Jahr auch mit gesunden Leckereien zu verwöhnen, dann kann ich Euch „Cookies für Hunde“ echt empfehlen. Das Rezeptbuch zusammen mit den drei Ausstechförmchen bekommt Ihr bereits für 14,99 € hier bei Amazon (klick mich**).

Wir werden nach und nach auch die anderen Rezepte ausprobieren. Bei Leckerchen wie die „Feinen Fischchen“ mit Thunfisch, „Halloween-Cookies“ mit Kürbis und „Reismehl-Muffins“ mit Banane können unsere Kleinen sicher nicht widerstehen. Mir läuft beim Anblick der Fotos sogar selbst das Wasser im Mund zusammen 😉

Abschließend kann ich nur sagen…

Auch wenn der Schnee mal wieder auf sich warten lässt: Wenn der Kamin und die Kerzen angezündet sind und man es sich mit einem duftenden Kaffee und selbstgemachten Leckereien auf dem Sofa gemütlich macht, dann erzeugt das bei mir diese wunderbare Weihnachtsstimmung! Natürlich mit unseren geliebten Yorkies.

Habt Ihr auch schon leckere Kekse für Eure Hunde gebacken und habt ein tolles Rezept für uns? Dann teilt es uns und schreibt es in die Kommentare!

+++Das *gekennzeichnete Geschenkset wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt+++

Gefällt Dir diese Story? Dann teile Sie mit Deinen Freunden ...
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen