Heute möchte ich eine neue Artikel-Serie zum Thema „Warum impfen?“ starten.

Wußtet Ihr, dass laut Bundestierärzteverband derzeit weniger als 50 % der Haustiere ausreichend geimpft sind? Die Zahl der geimpften Hunde, Katzen und Kleintiere ist bereits seit Jahren rückläufig. Doch warum ist das so?

Ich denke, die Gründe sind so unterschiedlich wie die Besitzer selbst. Vielleicht ist es Nachlässigkeit oder die Scheu vor den Kosten oder Nebenwirkungen. Manche lehnen auch Impfungen grundsätzlich ab.

Um herauszufinden, ob eine Impfung für Euren Yorkshire Terrier sinnvoll ist, schauen wir uns zunächst einmal an, welche Infektionskrankheiten es gibt.

Staupe (S)

Weiterlesen