Beiträge

FREISPRUCH_Martin_Rütter_live

Nachdem wir bereits vor 2 Jahren die Show „nachSITZen“ von Martin Rütter genießen durften, haben wir uns sehr gefreut, dass wir im Rahmen des #bloggerevents von den Veranstaltern der Doglive-Messe zur neuen Show „FREISPRUCH!“ eingeladen wurden. Und zwar als VIP-Gäste!

„FREISPRUCH!“ ist bereits das vierte Live-Programm des „Hundeprofis“ und wer ihn schon einmal live gesehen hat weiß, dass hier vor allem die Zweibeiner ihr Fett wegbekommen.

Und das mal wieder zu Recht…

Weiterlesen

Martin Rütter ist sicher jedem Hundehalter ein Begriff. Bereits seit vielen Jahren ist er als „Der Hundeprofi“ auf VOX zu sehen.

In dieser Sendung hilft der studierte Tierpsychologe Hundebesitzern und ihren Vierbeinern, wenn das Verhältnis zwischen Mensch und Tier gestört ist. Immer mit einer großen Portion Humor. Die hat er wohl auch bitter nötig, angesichts der teilweise, nennen wir es mal „schwierigen“ Klientel oder auch dem ein oder anderen Problem-Promi mit Hund.
Was des einen Leid, ist des anderen Glück, und so steht Martin Rütter derzeit mit seinem inzwischen dritten Live-Programm „nachSITZen“ auf der Bühne.
Wir waren am vergangenen Mittwoch dabei und möchten Euch heute daran teilhaben lassen…

Weiterlesen

Ganz im Gegensatz zu Daniela Wübbena von Pfotenfreunde, die aus einem Schäferhund/Riesenschnauzermix aus einem Ups-Wurf und einem Working Cocker Spaniel aus Bulgarien ein bunt-gemischtes Rudel machte, entschied sich Hundebloggerin Lizzy für den klassischen Gang zum Züchter, um sich ihren Traum vom Hund zu erfüllen.

Und obwohl, oder gerade weil sie genau wußte, was sie wollte, dauerte es 1 Jahr, bis ihr Traumhund Emmely, eine wunderschöne Australian Shepherd-Hündin endlich bei ihr einzog. Spitzname: Das Indianermädchen. Wie es dazu kam, erfahrt Ihr auf ihrem Blog, der natürlich Emmely – Das Indianermädchen heißt.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der tollen Geschichte, wie Lizzy „auf den Hund gekommen“ ist.

Weiterlesen

Allgemein bekannt ist sicher inzwischen, dass wir unsere drei Yorkshire Terrier als Welpen vom Züchter geholt haben. Wenn man sich für diesen Weg entscheidet, beschäftigt man sich in der Regel bereits vorher monatelang mit Fragen wie: Welche Rasse soll es sein? Hündin oder Rüde? Reinrassig oder Mischling?

Alternativ dazu gibt es auch das Prinzip Wundertüte… Wer einen Hund aus dem Tierheim oder Ausland adoptieren möchte, der macht seine Entscheidung sicher an anderen Faktoren fest.

Wie sagt man so schön: Die Wege des Herrn sind unergründlich. Genau nach diesem Motto gibt es die interessantesten und schönsten Geschichten, wie man eigentlich „auf den Hund gekommen“ ist ab sofort hier meinem Blog.

Den Anfang macht Daniela Wübbena vom Hundeblog Pfotenfreunde. Sie machte aus Inuki (Schäferhund/Riesenschnauzermix aus einem Ups-Wurf) und Skadi (Working Cocker Spaniel aus Bulgarien) eine tolle kleine Familie

Weiterlesen

Vor ein paar Tagen habe ich Euch ja über den Mythos über die derzeit beliebten Bernsteinketten zu Zeckenabwehr berichtet. Daraufhin habe ich von allen Seiten gehört, dass viele auf Kokosöl schwören, um die lästigen Parasiten vom Hund fernzuhalten. Neu war mir dies nicht, allerdings ist es für mich aufgrund meiner Allergie gegen Kokos nicht möglich, dies mal auszuprobieren.

Dafür springt meine Hundeblogger-Freundin Sabrina Konczak vom Hundeblog „Die tut nichts“ ein. Sie hat Kokosöl zur Zeckenabwehr zusammen mit ihrer Schäferhündin Queen ganze 6 Wochen getestet und berichtet heute für Euch von ihren Erfahrungen

Weiterlesen

Egal, auf welchen Internetseiten zum Thema Hund man gerade unterwegs ist oder in welchen Läden man einkauft, überall findet man derzeit Bernsteinketten. Gepaart mit dem Versprechen, dass diese sämtliche Zecken fernhalten sollen. Zugegeben, hübsch anzusehen sind sie und wenn sie funktionieren würden, wäre das echt toll.

Allerdings haben mich bisher ein paar Punkte abgehalten, eine Bernsteinkette für unsere Yorkshire Terrier zu kaufen.

Warum? Das möchte ich Euch gerne erklären…

Weiterlesen