Beiträge

Yorkie im Büro

Beim Thema Bürohund gehen die Meinungen ja in jede Richtung. Doch wußtet Ihr, dass bereits jede 3. Frau und jeder 4. Mann in Deutschland von Burn-Out oder anderer psychischer Erkrankungen betroffen ist? Erschreckende Zahlen, oder?

Da in unserem privaten und beruflichen Umfeld Depressionen und Burn-Out immer mal wieder ein Thema waren und sind, möchte ich Euch davon berichten, wie ein Hund im Büro helfen kann, die Freude am Leben wieder zurück zu bringen.

Weiterlesen

Den Spruch kennt Ihr doch auch: „Früher war alles besser“!

Am Anfang war da das Frauchen und ich, Yorkie-Rüde Kimi. Wir waren ein unschlagbares Team und das Leben war toll. Ich musste weder meine „Mama“, noch Körbchen, Bällchen oder Leckerchen teilen.

Wie toll meine Welpen- und Jugendzeit war, das möchte ich Euch heute mal selbst erzählen…

Weiterlesen

Am vergangenen Sonntag haben wir den freien Tag genutzt und nach viel zu langer Zeit mal wieder unsere Züchterin zu besuchen.

Wie Ihr sicher schon wisst, kommen Amy, Kimi und Blanket alle aus der Zucht „vom Wemhof“ aus Dülmen. Ute Thoms betreibt ihre kleine Yorkiezucht bereits seit vielen Jahren und steht auch uns bei unseren Würfen immer mit Rat und Tat zur Seite.

Im Laufe der Jahre ist eine tolle Freundschaft entstanden, die wir nicht mehr missen möchten. Und so machen wir uns regelmäßig auf, sie und ihr Rudel zu besuchen. Und so möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, Euch die Familie unserer Lieblinge vorzustellen. Und Ute hatte sogar noch eine süße Überraschung für uns auf Lager…

Weiterlesen

Erinnert Ihr euch noch an die witzigen Freundebücher, in die man sich in der Grundschule eingetragen hat?

Unser Kimi durfte sich nun bei Rebecca und ihrem Mops Molly vom Hundeblog vermopst* in ihr Hunde-Freundebuch eintragen.

Ihr wolltet immer schon wissen, was Kimi so über sich selbst denkt? Dann könnt Ihr es jetzt erfahren…

Kimi’s Eintrag in Molly’s Freundebuch auf vermopst*

P.S.: War Kimi nicht niedlich als Welpe? Kein Wunder, dass ich mich in ihn verliebt habe, oder?

Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus…

Und das hier ist die Sichtweise der Vertreterin von der Venus, also die des weiblichen Geschlechts. Mit anderen Fragender YorkieWorten: Meine!

Wozu das Ganze? Immer wieder gibt es Diskussionen zwischen Männlein und Weiblein, wenn es um die Kastration geht. Besonders, wenn der geliebte Rüde seine Klöten lassen soll. Auch bei uns. Daher habe ich meinen Lebensgefährten gestattet, seine Geschichte zu erzählen. Diese findet Ihr hier: Kastration – Kampf der Geschlechter – Ansichten vom Mars.

Lest beide Seiten und entscheidet Euch, auf welcher Ihr steht.

Möge die Schlacht beginnen…

Weiterlesen

Fragender Yorkie 2Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus. Soviel wissen wir inzwischen.

Getroffen haben wir uns in der Mitte: Der Erde. Dass wir dadurch aber noch lange nicht auf einer Wellenlänge liegen, zeigt besonders ein Thema: Kastration!

Aus Gründen der Gleichberechtigung und des lieben Friedens willen, wird es zwei Artikel zu diesem Thema geben. Zuerst wird ein Vertreter vom Mars, Mathias, mit dem ich seit 4 Jahren zusammenlebe, seine Sichtweise darlegen. Anschließend bekommt die Vertreterin der Venus, also ich, das Wort. Diesen Artikel findet Ihr hier: Kastration – Kampf der Geschlechter – Ansichten von der Venus

Möge die Schlacht beginnen…

Weiterlesen