Beiträge

Gute Nachricht für alle, die Anteil am traurigen Schicksal des in Quierschied/Fischbach im Saarland erfrorenen Yorkshire Terriers Anteil genommen haben!

Die Täterin wurde ermittelt!

Nachdem zuerst keinerlei sachdienliche Hinweise bei der Polizei in Sulzbach eingegangen waren, setzte die Tierschutzorganisation PETA eine Belohnung in Höhe von 1.000,- € aus.

Hundebox erfrorener Yorkshire TerrierGleichzeitig konnte durch das Auslesen des Chips des kleinen Yorkies ein belgischer Züchter ausgemacht werden, der die Kontaktdaten zum Besitzer lieferte:  Eine Adresse in Quierschied!

Mit diesen Angaben und durch die Mitarbeit der Bevölkerung und Tierschutzorganisationen konnte die Sulzbacher Polizei die 56-jährige Besitzerin schließlich ermitteln.

In einer Pressemitteilung heißt es: „Den Halter erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.“

Weiterlesen